040 414 645 33

  • SCHNELLER Termin
  • KLARE Sprache
  • TRANSPARENTE Preise

Seminare für Arbeitgeber und Führungskräfte – Arbeitsrecht Hamburg

Seminare zum Arbeitsrecht kommen Ihnen schon zu den Ohren raus?

Sie wollen aktiv, individuell und praxisgerecht wissen, was für Ihre Personalarbeit in Ihrem Unternehmen arbeitsrechtlich wirklich wichtig ist?

Da hätte ich (vielleicht) was für Sie. Wie wäre es, wenn Sie an einem oder einem halben Tag den fachlichen Input zum Arbeitsrecht bekommen, den Sie wirklich brauchen? Wie wäre es, wenn dies für Sie und Ihre Führungskräfte mehr ein interaktiver Workshop ist statt eines Slide-Marathons auf PowerPoint? Wie wäre es, wenn dies vielleicht auch ein Kick-Off ist, um alle mit Führung betrauten Mitarbeiter ins Boot zu holen und zugleich ein gutes Stück weit mehr in die Pflicht zu nehmen? Wie wäre es, wenn Sie dadurch künftig Ihre personelle Arbeit, soweit sie arbeitsrechtliche Bezüge hat, effizienter managen können? Als erfahrener Fachanwalt für Arbeitsrecht schule ich regelmäßig und mit großer Leidenschaft Arbeitgeber und Führungskräfte im individuellen Arbeitsrecht (insbesondere zum Kündigungsschutzrecht) sowie im Betriebsverfassungsrecht.

Workshop zu Ihrem Arbeitsrecht

Viele Arbeitgeber und Personalverantwortliche berichten mir, dass Sie zwar schon eine Menge zum Arbeitsrecht im Allgemeinen wissen, dies aber nicht immer effektiv in ihrer täglichen Praxis einsetzen können. Oft fehlen nachhaltige Strukturen und klare interne Abläufe bzw. Prozesse - ein Phänomen, das schnell gewachsene Unternehmen genauso betrifft wie etablierte Einheiten. Das kann zu Frust und hohen außer- und arbeitsgerichtlichen Folgekosten führen. „Lieber gute interne Prozesse als schlechte vor dem Arbeitsgericht.“, antworte ich dann regelmäßig.

Als Arbeitgeber könnte man sich daher die Frage stellen: „Was will ich mit meinen Mitarbeitern für das Unternehmen erreichen und wie gehe ich hierfür mit meinen Mitarbeitern um?“ (Ob Sie die richtigen Mitarbeiter dafür haben, hat Ihnen hoffentlich Ihr Recruiting zuvor beantwortet.) Was wir als Professionals bereits wissen, aber selten aussprechen: Bei einem Arbeitsverhältnis geht es nicht nur um Leistung und Geld, sondern es gibt auch einen emotionalen Vertrag. Nach meiner Erfahrung als ausschließlich im Arbeitsrecht tätiger Fachanwalt wird dieser wichtige Fakt von beiden Seiten regelmäßig unterschätzt. Vielfach ist dieser der eigentliche Grund für eskalierende Konflikte. Das Arbeitsgericht interessiert sich regelmäßig nicht für diesen emotionale Vertrag, sondern ausschließlich für die arbeits- und kündigungsschutzrechtlichen Fakten.

Und genau da sollten wir ansetzen. Nämlich indem wir Antworten erarbeiten, wie Sie in Ihrem Unternehmen gar nicht erst in eine defensive arbeits- und ggf. kündigungsschutzrechtliche Situation kommen. Das fängt bei der Organisation und nachhaltigen Gestaltung der Probezeit, die zugleich oft die Wartezeit auf das Kündigungsschutzgesetz ist, an und hört bei konsequenten Entscheidungen vor und nach dieser Zeit noch lange nicht auf. Dazu gehören natürlich auch klare Verträge, rechtssichere Abmahnungen und begründete Kündigungen, spätestens dann, wenn sich der Konflikt nicht anders lösen lässt. Und wenn der (externe) Prozess vor dem Arbeitsgericht unvermeidbar ist, dann muss er zumindest klar und optimal vorbereitet sein und konsequent geführt werden.

Inhouse-Workshops für Arbeitgeber – kostenfrei Kontakt aufnehmen

Sprechen Sie mich gerne an, wenn Sie Ihre Fortbildung, Ihre Schulung, Ihr Seminar – Ihren Workshop – als Arbeitgeber oder People Manager zum Arbeitsrecht und Betriebsverfassungsrecht planen. In einem unverbindlichen Telefonat können wir schnell klären, welche Themen für Sie und Ihre Personalarbeit wichtig sind und welcher Umfang und welche Termine für Ihr Inhouse-Seminar passen.

SCHON GEWUSST?

Gerne nenne ich Ihnen persönliche Referenzen renommierter Arbeitgeber zu meinen Workshops im Arbeitsrecht. Und keine Angst vor den Kosten. Diese sind bei mir, auch bei meinen Seminaren und Workshops, immer marktgerecht, fair und transparent. Ich freue mich auf Sie!

 
E-Mail